Impressum

Diese Seite wird betrieben von:
Ralf Herrmann
Paul-Schneider-Str. 47
99425 Weimar
Deutschland

Rechtsform:
Einzelunternehmer

Umsatzsteueridentnummer:
DE295347801

Telefon:
+49 3643 77 77 66

E-Mail (geschäftliche Anfragen):
kontor @ ralf-herrmann.de


Datenschutzerklärung

Die Nutzung dieser Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Die Kommunikation mit dieser Website erfolgt durchgängig verschlüsselt. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis und im geringstmöglichen Umfang. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Cookies und Profiling

Die Nutzung der Website kann gänzlich ohne Cookies erfolgen. Es werden keine Cookies eingesetzt, die es Dritten erlauben würden, das Verhalten der Nutzer zu überwachen. Die Site verzichtet also bewusst auf Dienste wie Google Analytics, Facebook Pixel und jegliche Art von Werbetracking.

Logfiles

Die Website wird im deutschen Rechenzentrum von Mittwald gehostet. Dort werden automatisch Protokolldateien („Logs“) erstellt.

Die Access-Logs der Webserver protokollieren, welche Seitenaufrufe zu welchem Zeitpunkt stattgefunden haben. Sie beinhalten folgende Daten: IP, Verzeichnisschutzbenutzer, Datum, Uhrzeit, aufgerufene Seiten, Protokolle, Statuscode, Datenmenge, Referer, User Agent, aufgerufener Hostname.

Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Hierzu werden die letzten drei Ziffern entfernt, d.h. aus 127.0.0.1 wird 127.0.0.*. IPv6-Adressen werden ebenfalls anonymisiert. Die anonymisierten IP-Adressen werden für 60 Tage aufbewahrt. Angaben zum verwendeten Verzeichnisschutzbenutzer werden nach einem Tag anonymisiert.

Error-Logs, welche fehlerhafte Seitenaufrufe protokollieren, werden nach sieben Tagen gelöscht. Diese beinhalten neben den Fehlermeldungen die zugreifende IP-Adresse und je nach Fehler die aufgerufene Webseite.

Die Mail-Logs für den Versand von E-Mails aus der Webumgebung heraus werden nach einem Tag anonymisiert und anschließend für 60 Tage vorgehalten. Bei der Anonymisierung werden alle Daten zum Absender/Empfänger etc. entfernt. Es bleiben lediglich die Daten zum Versandzeitpunkt sowie die Information, wie die E-Mail verarbeitet wurde, erhalten (Queue-ID oder nicht gesendet). Mail-Logs für den Versand über unsere Mailserver werden nach vier Wochen gelöscht. Die längere Vorhaltezeit ist für die Sicherstellung der Funktionalität der Mail-Services und Spambekämpfung notwendig.

Kontaktformular

Die Website verfügt über ein Kontaktformular. Die übermittelten Daten werden nicht online vorgehalten, sondern per E-Mail versandt und lokal ausschließlich zur Beantwortung der Anfragen gespeichert. Es erfolgt ohne Einwilligung weder eine Weitergabe an Dritte, noch eine anderweitige Nutzung (z.B. zu Werbezwecken).

Rechte des Nutzers

Sie haben im Sinne der Europäischen Datenschutzregeln folgende Rechte:

  • Das Recht über gespeicherten persönliche Daten (etwa nach Benutzung von Formularen) Auskunft zu verlangen.
  • Das Recht auf Berichtigung von persönlichen Daten.
  • Das Recht auf Löschung von persönlichen Daten.
  • Das Recht auf Einschränkung der Bearbeitung.
  • Das Recht auf Widerspruch der Nutzung persönlicher Daten.
  • Das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.
  • Das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen diese Verordnung verstößt.